Die Idee

IDEE
ONE WORLD – ONE FAMILY ist eine private Initiative und möchte einen offenen Rahmen für internationale Studierende bieten, um Kontakte aufzunehmen und zu pflegen. Wir verstehen uns als ehrenamtliches und ergänzendes Angebot für internationale Studierende.

Wir sind Menschen aller Generationen und vieler Nationalitäten im Umfeld der Universitäten und Hochschulen Münchens. Wir wollen Kontakt aufnehmen zu internationalen Studierenden in München, Gastfreunde sein, in kleinen Dingen des Alltags helfen, ein Stück deutschen Alltag zeigen und selbst interessante Menschen aus anderen Kulturkreisen kennen lernen.

Wir wollen internationalen Studierenden in München den Zugang zu Menschen, zu Kultur und Landschaft in Deutschland sowie in München und Umgebung erleichtern und verstehen uns dabei als Gastfreunde, die die Chance ergreifen, auch unseren eigenen Horizont durch internationale Begegnungen zu erweitern.

Wir verstehen uns übrigens nicht als Zimmervermittlung - die Studenten haben bereits alle ein „Dach über dem Kopf“.


GASTFREUNDE
Jeder, der sich für den internationalen Austausch interessiert und in München und Umgebung wohnt, kann teilnehmen. Sie sollten Toleranz und Einfühlungsvermögen im Umgang mit anderen Menschen mitbringen. Alter und berufliche Bildung spielen keine Rolle.

Bei ONE WORLD – ONE FAMILY kann man so oft oder so selten mitmachen, wie man möchte, es gibt keine Mitgliedschaft - aber über regelmäßige Unterstützung freuen wir uns besonders.

Wir verabreden uns in kleineren oder größeren Gruppen für Unternehmungen aller Art. Diese Aktivitäten sind so vielfältig wie die Menschen, die sich treffen: Exkursionen zu interessanten Orten, (Rad-) Wanderungen, Kunst und Kultur, internationales Kochen, Hilfe bei Fragen des täglichen Lebens, Diskussion interessanter Themen, Hilfestellung bei der deutschen Sprache...

Wir freuen uns auch über Spenden - jeder Betrag ist willkommen, um z.B. Ausflüge/Fahrkarten, Eintrittskarten, Fahrradleih u.s.w. zu finanzieren (bitte auf folgendes Konto: Christine Karsten, Stichwort GASTFREUNDE MÜNCHEN, Kto.Nr. 658587404, HypoVereinsbank München BLZ 70020270)

STUDENTEN
Zur Begegnung eingeladen sind vor allem internationale Studierende in München. Deutsche Sprachkenntnisse sind nützlich, aber keine zwingende Voraussetzung. Wir versuchen, sofern möglich, auch in englischer Sprache zu kommunizieren. Gäste und Freunde sind im Rahmen der Veranstaltungskapazitäten ebenfalls willkommen.



ANGEBOTE
Alle Mitwirkenden bei ONE WORLD – ONE FAMILY können eigene Angebote einbringen.

Beispiele:
- Konversation in deutscher Sprache
- Ausflüge zu interessanten Punkten der Umgebung
- Wanderungen, Radtouren
- Themenabende (Diskussionen, Vorstellung von Ländern, Festen, Bräuchen...)
- Bau-, Kunst- und Bastelaktivitäten
- Besuch von Kulturveranstaltungen
- gemeinsames Kochen, Spiele
- Begegnungen mit interessanten Projekten und Initiativen
- etc.

Jede Anbieterin und jeder Anbieter entscheidet selbst, wie viele Personen teilnehmen können, an welchem Ort und in welchem zeitlichen Rahmen die Aktivität stattfinden soll.

ANFRAGEN
Bei Anfragen von Studierenden versuchen wir, geeignete Partner zu finden.

Beispiele:
- Klavier zum Üben gesucht
- sprachliche Korrektur von Arbeiten
- deutsche Konversation
- Begleitung bei Behördengängen
- etc.

ONE WORLD – ONE FAMILY vermittelt jedoch keine Wohnungen, Praktika oder Arbeitsstellen